Vorstellung von Mr. Hossein


Hossein Ravanyar bekannt als "Mr. Hossein" hat Touristen für mehr als 29 Jahren im Iran assistiert. In letzen 5 Jahren arbeitete er als Reisemanager am Zoll-Büro in Bazargan nahe zur türkischen Grenze.

 

Seit 2002 ist Mr. Hossein pensioniert und bietet jetzt seine Dienste von seinem Wohnort Kanrood (ein kleines traditionelles Dorf neben Astara beim Kaspischen Meer) für Reisende an, die den Iran besuchen. Weil Hossein umfassende Reiseerfahrung hat, kann er sehr gut die Probleme und Interesse der Reisenden verstehen. 
Mr. Hossein hat umfangreiche Kenntnisse über iranische Zoll-Verfahren und Formalitäten für Reisende, die den Iran über Land besuchen. Auch sein flächendeckendes Netzwerk kann wertvoll sein insbesondere für Reisende, die abgelegenen Gebiete passieren.

besonders Interssant ist Seine Hife für die Reisenden, die Ihr Fahrzeug (Auto, Motorrad oder mobile Expedition-Labor) in den Iran mitnehmen möchten. Seine Dienstleistungen umfassen alle Grenzformalitäten für die Fahrzeugeinführung bzw.bei der Rückreise für die Fahrzeugausführung.Mr.Hossein kann bei Bedarf eine vorübergehende "Carnet de passage" nur für den Iran besorgen, die sicherlich eine etwas teuere Alternative darstellt!

Mr. Hossein spricht, liest und schreibt gut Englisch und hat sehr gute Erfahrung mit den Touristen. Er hat bemerkenswert positiven Eindruck bei vielen Reisenden hinterlassen. Er ist überzeugt, dass die Preise für sein personifiziertes Leistungsspektrum  weit bescheidener sind als Sie irgendwo zahlen würden.

Bemerken Sie bitte, dass Mr. Hossein Ihnen noch an der Bazargan-Grenze helfen kann. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich paar Tage im Voraus telefonisch oder per Email melden.